Dieses Azubipärchen ist nicht mehr verfügbar

Dortmund, Industriemechaniker (m/w)

Industriemechaniker (m/w) sorgen dafür, dass unsere Produktionsanlagen reibungslos funktionieren. Schwerpunkt Deiner Tätigkeit nach der Ausbildung wird es deshalb sein, die Maschinen und Anlagen zu warten, zu inspizieren, zu optimieren und instandzusetzen.
Christian Industriemechaniker (m/w)

Mein Name ist Christian, ich bin 40 Jahre alt und habe im September 1993 eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Continental in Dortmund begonnen. Da ich in meiner Freizeit schon gerne geschraubt habe und mich Maschinen schon immer interessierten, habe ich mich für diese Ausbildung entschieden. Nach der abgeschlossenen Ausbildung entschied ich mich berufsbegleitend für eine Weiterbildung zum Maschinentechniker (Abendschule), und durchlief währenddessen verschiedene Bereiche der Fertigung, bis ich im Jahr 2003 in den Prototypen-Musterbau wechselte. An meiner heutigen Tätigkeit gefällt mir das breite Aufgabenspektrum des Prototypenbaus, vom Bauen diverser Hilfs- und Fügevorrichtungen, dem selbstständigen Organisieren und Durchführen von Fertigungsabläufen sowie den eigenständigen Bau von Prüfvorrichtungen. Im meiner Freizeit bin ich gerne draußen in der Natur, wie z.B. Fahrradfahren & Gartenarbeit.

Michel Industriemechaniker (m/w)

Für die Ausbildung zum Industriemechaniker habe ich mich entschieden, weil ich mich für Maschinen, große vernetzte Anlagen und Mechanik im Allgemeinen begeistern kann. Bei Continental habe ich mich wegen des guten Rufes der Ausbildung in Dortmund und wegen der Unternehmensgröße mit den vielen zukünftigen Möglichkeiten im Anschluss an die Ausbildung beworben.