Dieses Azubipärchen ist nicht mehr verfügbar

Bebra, Werkzeugmechaniker (m/w)

Als Werkzeugmechaniker (m/w) bist Du das Bindeglied zwischen Maschinenbau und Produktion. Du stellst Einzelstücke im Bereich der automatisierten Fertigung her wie z.B. eine Form für die Herstellung eines Serienartikels. Für das anspruchsvolle Aufgabengebiet sind genaue Kenntnisse über die zu verarbeitenden Rohstoffe (z.B. Kautschuk oder Kunststoff) und die technischen Möglichkeiten erforderlich.
Leon Werkzeugmechaniker (m/w)

Mein Name  ist Leon Mohr, ich bin 18 Jahre alt.

In meiner Schulzeit habe ich ein Praktikum bei Continental in Bebra gemacht.

Dort habe ich tiefere Einblicke in das Berufsbild des Werkzeugmechanikers bekommen.

Der Umgang (Wartung und Reparatur) mit den großen Spritzgießwerkzeugen macht mir sehr viel Spaß. Für den Beruf braucht man ein hohes Maß an handwerklichem Geschick, denn die Werkzeuge müssen sehr päzise und passgenau gefertigt werden.

In meiner Freizeit spiele ich in einem Verein Fußball, außerdem ist der Chorgesang meine große Leidenschaft.

Desweiteren bin ich in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr tätig.

Florian Werkzeugmechaniker (m/w)

Mein Name ist Florian Heußner.

Im Januar diesen Jahres habe ich die Abschlussprüfung zum Werkzeugmechaniker, Fachrichtung Formenbau. bestanden.

Der Beruf begeistert mich jeden Tag aufs Neue, da es täglich neue Aufgaben und Herausforderungen zu bewältigen gibt.

Meine Hobbies sind:

Helfen in der Landwirtschaft, auf einem landwirtschaftlichen Betrieb.

Außerdem restauriere ich zusammen mit meinem Bruder einen Oldtimer-Traktor.