Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen

Für die Produktion von chemischen Produkten benötigt man das Know-how von Verfahrenstechnikern und Chemieingenieuren. Während sich Chemieingenieure vor allem auf die chemischen Prozesse konzentrieren, beschäftigen sich Verfahrenstechniker mit den dazu benötigten Anlagen und der entsprechenden Technik. Das Studium verknüpft breite, branchenneutrale naturwissenschaftlich-technische Kenntnisse mit verfahrenstechnischem Fachwissen, ergänzt durch betriebswirtschaftliche Grundlagen. Der Studiengang vermittelt aktuelle und praxisnahe Inhalte.